LOGIN

Wählen Sie die Seite, auf der Sie sich anmelden möchten:

Die verlängerte Ladentheke

Die ANWR GROUP arbeitet in einem Pilotprojekt daran, mit Hilfe der elektronischen Regalverlängerung einen direkten Zugriff auf die B2B-Lagerbestände des Herstellers zu ermöglichen. Ausverkaufte oder nicht georderte Artikel können Händler für den Endkunden direkt beim Hersteller bestellen. Die Handhabung dieser Bestellungen wird durch das Portal schuhe.de vereinfacht.

In dem Pilotprojekt haben ANWR und Ricosta die Plattform schuhe.de seit August 2016 als verlängerte Ladentheke genutzt: Ein Kunde sucht einen bestimmten Schuh, der jedoch in der gewünschten Größe oder Farbe stationär nicht verfügbar ist. schuhe.de wird in diesem Fall zur verlängerten Ladentheke mit Zugriff auf die Lagerbestände des Herstellers. Nach dem Login bewegt sich der Händler im digitalen Schaufenster des Herstellers, sieht Größen und Farben und kann direkt beim Lieferanten eine Bestellung auslösen.

Ziel sei es, flächendeckend die Modelle der Industrie auf schuhe.de darzustellen.Die direkte Verfügbarkeitsabfrage wird erheblich erleichtert und der Kunde erhält noch auf der Fläche die Verfügbarkeitsinformation. Das System ist besonders praktikabel, einfach gehalten und mobil optimiert.

Das Pilotprojekt „Warenaustausch zwischen Händlern“ hat die ANWR GROUP im Dezember 2016 gestartet.